Mein Praktikum bei wwwe in Düsseldorf

Von Philipp: Mein Praktikum bei wwwe in Düsseldorf


Bild in neuem Tab: Philipps Praktikumsbericht

Über mich

Hey, ich bin Philipp, 19 Jahre alt und komme aus Moers. Aktuell befinde ich mich im 2. Jahr in meiner Schulischen Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten am Berufskolleg für Technik in Moers und habe vom 10.06.2024 – 04.07.2024 mein Praktikum hier bei der wwwe GmbH in Düsseldorf absolviert.

Vorerfahrung

Ich hatte keine wirkliche Vorerfahrung in der Gestaltung einer Website oder im Umgang mit dem dafür benötigten Programm Figma. Allerdings konnte ich bereits Erfahrung mit Visual Studio Code sowie HTML und CSS vorweisen

Projekt

Zu Beginn hatte ich die Auswahl zwischen 6 verschiedenen Projekten, und habe mich relativ schnell für den Juwelier MONROE entschieden.

Monroe ist ein renommierter Juwelier aus Stuttgart, bekannt für maßgeschneiderte, hochwertige Schmuckstücke, die durch handwerkliche Präzision und Liebe zum Detail bestechen. Das Unternehmen bietet eine breite Palette kunstvoll gestalteter Kollektionen, die von erfahrenen Goldschmieden in sorgfältiger Handarbeit gefertigt werden. Monroe legt großen Wert auf individuelle Beratung und erfüllt die Wünsche der Kunden durch exklusive Privattermine mit professioneller und persönlicher Betreuung.

Konzeption

Ziel der Website

Das Hauptziel der Website ist die Neukundengewinnung. Da Hochzeiten in der Regel einmalige Ereignisse im Leben sind, ist es wichtig, potenzielle Kunden anzusprechen, die sich in der Phase der Verlobung oder Hochzeitsplanung befinden.

Zielgruppe

Die Hauptzielgruppe besteht aus Erwachsenen im Alter von 25 bis 45 Jahren, überwiegend Paare (70%), die sich verloben oder heiraten möchten, und zu 30% aus Schmuckbegeisterten im Alter von 25 bis 50 Jahren. Sowohl Männer als auch Frauen zählen dazu, wobei Männer sich oft für Verlobungsringe und Frauen für Trauringe und Memoireringe interessieren.

Diese Zielgruppe gehört zur mittleren bis oberen Einkommensschicht, wohnt in Stuttgart oder den gehobenen Vororten und ist gut gebildet mit Berufen, die höheres Einkommen und soziales Ansehen bieten. Sie schätzt Qualität, Handwerkskunst und Individualität und legt großen Wert auf die Symbolik von Schmuckstücken.

Diese Menschen sind bereit, viel Zeit und Geld in den Kauf von Schmuck zu investieren, der ihre Beziehungen und Lebensereignisse repräsentiert. Ihr Lifestyle betont Statussymbole und soziales Ansehen, und sie verfügen über grundlegende bis fortgeschrittene Kenntnisse über Schmuck.

Gestaltungskonzept

Als nächstes ging es für mich an das Gestaltungskonzept, in welchem ich die grundlegenden Dinge wie die Farben, Formen und Schriftarten festgelegt habe. Zur Hilfe habe ich mir dafür andere Webseiten auf Pinterest angeguckt um eine gewisse Design Inspiration zu bekommen. Die Farbenpalette habe ich von Adobe Colors und die Schriftarten habe ich auf Google Fonts gefunden.

Layout

Jetzt ging es endlich um das Layout, naja, als erstes sollte ich eine Skizze per Hand auf Papier zeichnen, um einen Orientierungspunkt zu haben, wo ich welchen Text, Bilder, etc. platzieren sollte.

Dann ging es aber wirklich an die Gestaltung des Layouts in Figma, auf Grund der vorher erstellten Skizze und dem angefertigten Gestaltungskonzept ist mir die Gestaltung des Layouts überraschen leichtgefallen und dank dem Feedback kann sich das Ergebnis, finde ich, auch ganz gut sehen lassen.

Ergebnis

Wie oben bereits erwähnt bin ich recht zufrieden mit meinem fertigen Layout, sowohl mit der Desktop- als auch mit der passenden Mobile Version.

Code

Da ich mich in der Vergangenheit schon bereits mit HTML & CSS auseinandergesetzt hatte, ist mir die Umsetzung des Layouts in Code relativ leichtgefallen, jedoch habe ich grade durch das Feedback überraschend viel dazu gelernt.

Fazit

Im Allgemeinen hat mir das Praktikum gut gefallen und ich bin froh, dass ich es hier absolviert habe. Besonders gut hat mir das selbstständige Arbeiten sowie das ausführliche Feedback gefallen. Ob ich jetzt jedoch eine Ausbildung zum Mediengestalter hier bei WWWE anstreben werde, weiß ich noch nicht. Ich möchte erst einmal noch weitere Erfahrungen in anderen Berufen und Betrieben sammeln, bevor ich mich da festlege.

0 Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare.

Sag uns Deine Meinung

Folgende HTML-Tags sind erlaubt:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Zum Seitenanfang