Silver Surfer erobern das Web

72 Prozent der Deutschen sind online – aber nur jeder zweite ab 50 Jahren surft im Internet. Doch die Silver Surfer holen auf! Im Auftrag der Initiative 21 D hat TNS Infratest eine Studie zu Internetnutzern durchgeführt. In der Altersgruppe 14 bis 29 Jahre sind demzufolge 95,8 Prozent im Internet aktiv. Wobei ich persönlich einen noch höheren Wert erwartet hätte.

In der Altersgruppe der 30 bis 49-jährigen sind immerhin noch 87,1 Prozent online aktiv.

Insgesamt verzeichnen die Silver Surfer mit 4,7 Prozent das größte Wachstum in punkto Internetnutzung. Differenziert man hier nach Alter, dann legen die 60- bis 65-jährigen mit 5,5 Prozent das größte Wachstum hin.

Doch ähnlich wie bei den jüngeren Internetnutzern, sieht es auch bei den Silver Surfern aus. 71,8 Prozent der 50- bis 59-jährigen sind im World Wide Web aktiv. Von den 60- bis 69-jährigen sind immerhin noch gute 54 Prozent mit dem Internet vertraut.

Bei den über 70-jährigen Silver Surfern ist mit 23,3 Prozent etwa jeder vierte online aktiv.

Interessant ist auch, dass in der Gruppe der über 50-jährigen deutlich mehr Männer als Frauen das Internet nutzen. Gerade Frauen über 50 scheinen dem Internet in Punkto Datenschutz mehr Skepsis entgegenzubringen.

Für Websitebetreiber und Webdesigner wird es zukünftig immer wichtiger, Internetpräsenzen auch auf die Bedürfnisse der Silver Surfer zu optimieren. Werbetreibende sollten beachten, dass sie Silver Surferinnen (noch) nicht zwangsläufig über das Internet erreichen.

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Artikeln zum Thema Silver Surfer:

Bis bald,

Melanie Schyja

Zum Seitenanfang