Online-Werbung so erfolgreich wie TV-Werbung

Die Vermarktung im Internet von alltäglichen Produkten aus dem Supermarkt ist ebenso erfolgreich wie Werbung im Fernsehen. Genau gesehen ist sie sogar um einen Prozentpunkt besser. Das ermittelten jedenfalls die Unternehmen Comscore und dunnhumby in einer Studie aus den USA. Sie untersuchten Displaykampagnen mit und ohne Rich Text-Format für Produkte wie Pizza, Nudeln, Säfte und Zahnpasta.

Bei der Studie wurde das Konsumverhalten von 200.000 Internetnutzern, die bei Bonusprogrammen von Supermärkten mitmachten, untersucht.

Das Ergebnis: In nur drei Monaten konnten 80 Prozent der beworbenen Produkte ihren Absatz steigern, und das um durchschnittlich neun Prozent.

Eine vergleichbare Studie mit ähnlichen Produkten des täglichen Bedarfs unternahm IRI und untersuchte die Wirksamkeit der TV-Werbung. Hierbei konnten lediglich nur 36 Prozent der Kampagnen einen positiven Effekt auf die Verkaufszahlen erzielen. Bei diesen stieg der Absatz innerhalb von zwölf Monaten um nur acht Prozent.

Somit liegt die Online-Werbung im Gegensatz zur klassischen TV-Werbung sogar leicht vorn. „Die Ergebnisse zeigen, dass Onlinewerbung es in Bezug auf Markenbildung bei schnelldrehenden Produkten mit dem Fernsehen aufnehmen kann“, sagt Comscore-Vorsitzender Gian Fulgoni. Zudem sei die Werbung im Internet kostengünstiger und somit noch attraktiver.

Wie sehen Sie die Online-Werbung in Deutschland? Bringt sie wirklich mehr als die bekannte Werbung im Fernshehen? Nutzen Sie selbst schon Online-Werbung? Ich bin gespannt auf Ihre Meinung. Bei Internet World Business können Sie übrigens zu diesem Thema abstimmen.

Bis demnächst,

Tamara Heck

Zum Seitenanfang